Pilgerweg nach Assisi

  Stadt des Pilgerweg

”Vade Francisco et repara domum meam”

Link: Vita e opera di Francesco

6°- 1 Teil Tappa Biforco - La Verna

..

1. Teil | Biforco - Verna Die heutige Etappe ist die wichtigste des ganzen Weges: die Ersteigung des Hl. Berges von La Verna! „der rohe Fels zwischen Tiber und Arno…“ ist der Ort, an dem der „stigmatisierte“ Franziskus die gleichen Qualen nachempfinden wollte, die Christus auf dem Kalvarienberg erlitten hatte. Der Weg ist ziemlich anstrengend, weil man einen großen Höhenunterschied (600m) auf wenigen Km bewältigen muss, um zu La Verna hinauf zu steigen. Hinter Biforco, auf dem niedrigen Teil des Ortes Rimbocchi, geht man auf der Asphaltierten Straße, die nach Beccia (Chiusi della Verna) führt, abwärts, der alte Weg, um nach La Verna zu gelangen. Man erkennt leicht den Beginn des Weges 53, der mit einer Hinweistafel angezeigt wird, weil er sich beinahe exakt (50m) vor der Straße befindet, aus der man kommt. Der Weg ist am Anfang steinig mit einigen anstrengenden Passagen, daher die Etappe ruhig beginnen. Man sieht sofort den Fluss Corsalone (falls man ihn nicht überqueren kann, siehe Alternative in der Fußnote) und beginnt den Anstieg auf dem Weg, der danach in einen Fahrweg mündet. Man hält sich re und erreicht 35min nach Aufbruch ein bewohntes Haus („La Croce“, eine alte Raststätte für die Gebirgskammwanderer). Man biegt lks ab, wo der Pfad stark uneben ist, phasenweise mit starker Neigung und ziemlich steinigem Untergrund. Man kommt bis Poggio Montopoli (1h 50min nach Aufbruch: auf 1.022m Höhe).

Von hier aus bis zum Fuß des großen Felsen, auf dem der Klosterkomplex von La Verna liegt, ist die Strecke leicht uneben. 2h 30min nach Aufbruch kommt man zu einer Gabelung zweier Waldwege: hier den linken nehmen. Nach ca. 10min kreuzt man den Asphaltierten Fahrweg, der von Rimbocchi nach Chiusi führt: man läuft wenige Meter auf der rechten Seite des Asphalts und trifft auf das Hinweisschild des Wegs 53, der sich von dort aus bis zum Kloster durch einen wunderbaren Buchenwald schlängelt. 3h 5min nach Aufbruch trifft man auf eine weitere Wegkreuzung mit verschiedenen Hinweisschildern: man läuft Richtung La Verna weiter. Nach 30min (3h 25min nach Aufbruch) befindet man sich am Fuß des Felsens, der senkrecht geschnitten ist (hebt den Blick zum Himmel, um die Großartigkeit des Felsens zu bewundern!). Der Weg mündet auf einen alten Eselspfad, auf dem man aufwärts mit hoher Steigung bis zum Kloster weiterläuft (3h 45 min ab dem Aufbruch). Nach der Pflichtvisite des Klosters läuft man hinab nach Chiusi della Verna, indem man wieder den alten Eselspfad nimmt. Ca. 200m hinter der Vogelkapelle findet man lks der Weg, der nach Chiusi führt. Zuerst erreicht man einen Sportplatz mit Bänken und Spielgeräten. Auf der Straße angekommen biegt man lks ab, an der Kreuzung re und nach ca. 600m (*), unmittelbar nach dem alten Brunnen „Campari“, nimmt man in der Kurve die Gasse lks (CAI 50), die nach einigen Häusern zum Schotterweg wird. (*) wer in der Unterkunft (Camping) halten möchte, mit dem wir einen Sonderpreis vereinbart haben: 300m nach re Richtung Vezzano abbiegen; ca 1km abwärts weiterlaufen.

Wanderzeit: 4,00h

Alternativstrecke: ein bisschen länger, aber weniger steil: von Rimbocchi aus nimmt man ca. 2km lang die Asphaltierte Straße nach Chiusi, Bibbiena. Auf Höhe des Stegs biegt man re ab und folgt dem Hinweisschild des Parkes „Foresta Sacra“ (Hl. Wand), der nach 2km nach Casalino (ein altes abgelegenes Landhaus) führt; der Weg biegt re ab und kurz danach beginnt der sehr steile Anstieg; nach 1km mündet dieser in den CAI 53, der aus Rimbocchi kommt und aber hier folgt man den obigen Anweisungen.

Zeitplani Pullman FIRENZE - Bibbiena Vai

Zeitplan Pullman BIBBIENA - CHIUSI della VERNA - Pieve Santostefano Vai .... ... .... ... .. ... Zeitplan Pullman linea n.209 .....Pieve S.Stefano - Bagno di Romagna.... Vai ...................... Bagno di Romagna - Cesena ... Vai

Zeitplan Pullman n.92.... Cesena - Forlì.....Vai

Zeitplanzüge ... Bibbiena - Arezzo Vai

Folgende Etappe

Etappen

Home