Pilgerweg nach Assisi

  Stadt des Pilgerweg

”Vade Francisco et repara domum meam”

Link: Vita e opera di Francesco

1° Etappe Dovadola - Marzanella

Man bricht von der Unterkunft "Benedetta Bianchi Porro” auf, verlässt den Ort Dovadola, nimmt die Bundesstraße (aufpassen) lks und legt ca. 200 m zurück, bevor man auf Höhe des Ortschilds “Dovadola” lks abbiegt. Hier beginnt der erste Anstieg auf einen heiligen Berg (es ist immer gut, sich das, was man genießen möchte, zu verdienen!). Man nimmt den alten Pfad, der zur Einsiedelei des Hl. Antonius führt: es ist besser, es ruhig angehen zu lassen, da es bis zum Montepaolo ein einziger Anstieg ist! Auf dem ersten Abschnitt ist der Pfad eng und mündet nach 40min auf einen Kieselweg; man steigt re auf und nimmt den Weg lks, bevor man auf den Asphalt trifft. Dieser mündet nach ca. 25min auf eine asphaltierte Straße, die anfangs ein wenig abflacht und dann auf die Einsiedelei zu leicht ansteigt. Ein wenig weiter vorne trifft man lks auf einen Seitenpfad (den man auf dem Rückweg von der Einsiedelei nehmen muss), diesen überquert man, um zur Wallfahrtskappelle zu kommen. Ca. 1,5h nach dem Aufbruch erreicht man endlich das erste Ziel und kann ein bisschen Luft holen! Man kehrt ca. 1km zurück und nimmt den erdigen Weg auf der rechten Seite (den man bei Aufstieg schon gesehen hat). Nach ungefähr 1h 20 Min trifft man auf eine Landstraße, biegt re ab und erreicht nach ein paar Kilometern den Gipfel des Monte Trebbio. Man biegt lks auf und läuft ca. 2,5 km weiter auf einem Asphaltierten Gebirgskamm. Vor dem Agriturismo „Pratello“ nimmt man den Pfad auf der linken Seite. Nach weiteren 2 km erreicht man eine Asphaltierte Straße, diese überquert man und tritt in den Betrieb Montebello ein. Nach 1,5 km läuft man an der Abzweigung gerade aus weiter Richtung Marzanella (3,0 km), während der Weg re zur neuen Unterkunft San Valentino (3,0 km) führt. Man kommt an einigen Ruinen vorbei und trifft auf ein Gatter (das man wieder schließt). Der Weg mündet auf den CAI 533; hier läuft man re weiter. Von der letzten Abzweigung an erreicht man nach ca. 1h Wanderung die ausgewählte Unterkunft (die Unterkunft San Valentino wird in Kürze zur Verfügung stehen – nach Vorankündigung beim Aufbruch).

Wanderzeit: 6,00 - 7,00h

Folgende Etappe

Etappen

Home